Unsere Leistungen im Überblick

Kurze Beschreibung der Madolex-Leistungen

 

Instandhaltung

Wir sprechen die Sprache der Technik, Produktion und Instandhaltung. Unsere Instandhalter, Monteure, Techniker, Ingenieure, Trainer und Berater arbeiten nach der Instandhaltungsnorm DIN 31051. Die Instandhaltungsnorm zeichnet sich durch folgende Standardprozesse aus: Inspektion, Wartung, Instandsetzung und Verbesserung. Diese Instandhaltungsmaßnahmen werden operativ durch unsere Monteure und Instandhalter innerhalb unterschiedlicher Verträge umgesetzt. Innerhalb der Instandhaltungsstrategien arbeiten wir im Sinne der Zielausrichtung: vorbeugende bzw. präventive Instandhaltung, zustandsorientierte bzw. leistungsorientierte Instandhaltung nach Leistung oder Verschleiß (Condition Monitoring). Auch die reaktive bzw. Feuerwehr-Instandhaltung decken wir ab. Ungeplanter Produktionsausfall bzw. ein reaktiver Instandhaltungsbedarf. Wir bringen Ihre Maschine bzw. Linie wieder in Produktionsbereitschaft im Rahmen einer Service-Hotline Vertragsdefinition.

 

Instandhaltungssoftware

Um nachhaltig Ihre Instandhaltungskosten senken zu können, setzten wir bei Bedarf und Anforderung unsere eigene Instandhaltungssoftware „Maintenance Control“ ein. Diese ermöglicht eine objektbezogene Instandsetzung, Wartung und Inspektion. Die Wartungsintervalle, Wartungszyklen und Wartungsmaßnahmen inkl. digital hinterlegter Dokumente wie: Wartungshandbuch, Inspektionspunkte, Bilder, Arbeitsanweisungen, Sicherheitsregeln, Zeichnungen auf dem Objekt hinterlegt. Unsere Instandhaltungsleistungen werden innerhalb der Instandhaltungssoftware dokumentiert mit Arbeitsstunden und verbrauchtem Material, dadurch wird die Maschinen-Lebenslaufakte lückenlos „gefüllt und gelebt“. Speziell in der Lebensmittelindustrie müssen sämtliche Instandhaltungsaktionen geplant und ungeplant gemäß ISO, FDA und IFS festgehalten und dokumentiert werden. Unsere Instandhaltungssoftware bietet hierzu eine „auditsichere“ Grundlage.

 

Prozessoptimierung

Bei Leistungsverlust oder negativer technischer Verfügbarkeit, optimieren unsere Instandhaltungsexperten Ihre Maschine bzw. Produktionslinie. Wir wenden sichere und bewährte Methoden im Rahmen eines Line Tuning-Projektes an: FMEA, 5W/4M, A3-Lösungsbericht,... Kernziel im Line Tuning ist, die Schwachstellen eindeutig zu identifizieren um, im Rahmen spezieller Optimierungsmaßnahmen, Retrofits bzw. Instandhaltungsaktionen die Maschine wieder in einen störungsfreien Produktionslauf zu bringen - dadurch steigert sich die technische Verfügbarkeit nachhaltig.

 

Akademie

Unsere Kunden und unsere eigenen Instandhalter bzw. alle Mitarbeiter werden in der Madolex-Akademie ausgebildet und weitergebildet. Themenschwerpunkte: TPM-Methode, Lean, 5S/6S-Methode, Problemlösungsmethoden, Schwachstellenanalyse, Arbeitsplanung und Vorbereitung, Ersatzteilmanagement und Lagerhaltung, Instandhaltungsstrategie, Wartungsplanung, Mitarbeitergespräche, Führungskräfteausbildung, Führungskräfteentwicklung, Schichtübergabe, Kommunikation, Konfliktmanagement. Unser Akademie-Konzept richtet sich auf Produktion, Technik und Instandhaltung, Fokus: Methoden, Technik und den Menschen.



 



Broschüre

Kontakt

Madolex GmbH

Kreuzweg 64

47809 Krefeld

+49 2151 525 620 0

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Madolex GmbH